Prüfungsvorbereitung

Wenn Sie auf dem medizinischen oder therapeutischen Gebiet tätig werden möchten, benötigen Sie eine Heilerlaubnis. Nach erfolgreicher Überprüfung durch das Gesundheitsamt, können Sie eine eigene Praxis eröffenen. Wir vermitteln Ihnen das Wissen, um diese Überprüfung erfolgreich abzulegen.

Unsere Prüfungsvorbereitung bereitet Sie intensiv auf die Überprüfung zum Heilpraktiker Psychotherapie durch das Gesundheitsamt vor, denn diese Überprüfung ist Voraussetzung, um auf dem Gebiet der Heilkunde tätig werden zu können, sofern Sie nicht bereits als Arzt oder Psychotherapeut anerkannt sind.
Im Rahmen dieser Ausbildung erhalten Sie an 6 Wochenenden und 3 Übungsabenden das notwendige Wissen, um die Überprüfung erfolgreich abzulegen. Mit fundierten Lernstrategien und strukturierten Lerneinheiten, werden Sie in kurzer Zeit auf die Überprüfung vorbereitet. Diese Ausbildung ist zeitlich und inhaltlich auf darauf abgestimmt, das Sie den Anforgerungen des Gesundheitsamtes und dem Heilpraktikergesetz entsprechen.
Auch in der Zwischenzeit lassen wir Sie nicht allein. Denn gerade beim Nacharbeiten und in der Vorbereitungsphase, ergeben sich oft Unsicherheiten, die eng mit dem jeweilien Thema verbunden sind und einer Klärung bedürfen.
Wir stehen Ihnen dafür per E-Mail und Telefon zur Verfügung.
Unterstützt in den Seminaren werde ich von meinem Kollegen Ulf Raczak, dessen Räume in seiner Praxis: Desiderata | Balance im Leben, für den Unterricht zur Verfügung stehen.
Diese sind sehr zentral in Detmold gelegen.
Die kostenlosen Informationsabende geben nicht nur einen Überblick über Struktur und Inhalt der Vorbereitung, sondern dienen auch für individuelle Fragen und Beratung.

Inhalte der Ausbildung

Wie bereits erwähnt, erhalten Sie an 6 Wochenenden und 3 Übungsabenden das notwendige Wissen, um die Überprüfung erfolgreich abzulegen.
Im folgenden finden Sie die Inhalte der Ausbildung:
Grundlagen und Grundbegriffe
Erstgespräch, Anamnese und psychopathologischer Befund
Psychiatrische Notfälle
Rechtliche Grundlagen
Affektive Störungen
Angst- und Panikstörungen
Zwangsstörungen
Schizophrenie
Wahnhafte Störungen
Organische Störungen
Belastungs- und Anpassungsstörungen
Dissoziative Störungen
Somatoforme Störungen

 

zurück